Martin Hoffmann konnten die Nachbarschaft der Friedenstraße/Kurze Straße kennenlernen. Eingeladen hatte der SPD Ortsverein Leopoldshöhe-Nord. Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner sind der Einladung gefolgt. Während die frischen Bratwürstchen auf dem Grill bruzzelten, stelle sich Martin Hoffmann den Fragen und lauschte den Wünschen der BürgerInnen. Ein gemütlicher Abend, von dem er viele interessante Anregungen mit nach Hause nahm.

„Die Baustelle stellte alle auf die Probe“

Es wurde fleißig über die Situation in Nienhagen diskutiert. Die Baustelle für den Radweg an der Heeper Straße/Alter Postweg hat zu einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen in der Friedenstraße geführt. Alle sind froh, dass die Umleitung aufgehoben ist und es nun wieder ruhiger wird. Auch die Themen Druckentwässerung, der bauliche Zustand der Friedenstaße und die Tempolimits beschäftigt die Bürger.